Vietnam. Inhaftierter Christ zu Tode gefoltert?

Jobo72's Weblog

Ich verweise auf einen Beitrag des Berliner Gebetskreis „Verfolgte Kirche“ vom 13. Juni 2013, der sich auf einen Bericht der Christian Solidarity Worldwide vom 11. Juni 2013 stützt.

Es geht um Hoang Van Ngai, der „als aufrechter und anständiger Christ […] die Interessen seiner Gemeinde auch unter Druck zu wahren verstand“ (so im Artikel des Berliner Gebetskreis „Verfolgte Kirche“), deswegen inhaftiert und bereits im März in seiner Zelle tot aufgefunden wurde. Die Umstände seines Todes sind unklar, auch eine Untersuchung gibt letztlich keine Gewissheit über die Todesursache. Die vietnamesischen Behörden sprechen von „Selbstmord“, Medien berichten davon, dass der Körper Hoang Van Ngais die Spuren von Schlägen und Elektroschocks trug.

Dazu noch einmal der Berliner Gebetskreis „Verfolgte Kirche“: „Internationale Beobachter und christliche Menschenrechtler vermuten in jedem Falle, dass hier ein ‘Unbequemer’ auf die in kommunistischen Ländern übliche Art und Weise mundtot gemacht wurde.“ Das steht in der Tat zu…

View original post 3 more words

This entry was posted in vietnamese. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s